Zukunft Camping: Neues Event für die Branche

Zukunft Camping in Mainz

Vom 5. bis zum 7. April 2019 findet in Mainz erstmals die Veranstaltung „Zukunft Camping” statt. Das Forum für Digitalisierung, Innovation und Netzwerk versteht sich als Diskussionsplattform für die Zukunftsthemen der Branche. Eingeladen sind Vertreter aller Segmente des Campingsektors. Initiator der Veranstaltung ist die ADAC Camping GmbH, die als Camping-Startup der ADAC SE das neue Campingportal PiNCAMP betreibt. Tickets gibt es ab dem 15. Februar. Die verfügbaren Plätze kosten zwischen 149 und 249 Euro und sind pro Branchensegment limitiert.

Der Wirtschaftszweig Camping jagt von einem Rekord zum nächsten, die Neuzulassungen von Fahrzeugen als auch die Übernachtungszahlen auf den Stellplätzen haben sich rasant entwickelt. Gleichzeitig steht die Branche vor großen Herausforderungen. Die Digitalisierung als eine mögliche Antwort darauf erfordert jedoch Aufbau von Know-How und nachhaltige Investitionen.

Das Forum “Zukunft Camping” richtet sich übergreifend an alle Vertreter des Sektors: Campingplätze, Stellplätze, Fahrzeughersteller, Händler, Ausrüster, Dienstleister, Mittler, Verbände, Wissenschaft, Destinationen sowie Presse und Influencer. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 6. April von 9 bis 18 Uhr in Mainz statt und orientiert sich in der Gestaltung am Barcamp-Format, bei dem alle Teilnehmer gleichberechtigt Ideen einbringen und diskutieren können. Ziel ist es, für alle Fragen und News rund um die Zukunftsthemen eine offene Plattform zu bieten sowie die unterschiedlichen, vielschichtigen Blickwinkel und Erfahrungen zu beleuchten.

Um genug Raum für Austausch und Vernetzung zu bieten, wird die Veranstaltung durch ein optionales Get-Together am Freitagabend sowie einen optionalen Business-Brunch am Sonntagvormittag ergänzt. Die Tickets sind ab dem 15. Februar online unter www.zukunft-camping.de bestellbar.

Initiator ist die ADAC Camping GmbH aus Berlin, die das Campingportal PiNCAMP betreibt. Geschäftsführer Uwe Frers: “In den vergangenen 10 Jahren habe ich verschiedene Barcamp-Formate in der Touristik kennengelernt und schätze diese sehr. Als Initiator und einer der Sponsoren der Veranstaltung freuen wir uns auf ein Wochenende mit intensiven Diskussionen und verwertbaren Learnings für jeden Teilnehmer”.

Über die ADAC Camping GmbH

Die ADAC Camping GmbH ist das Camping-Startup der ADAC SE. 25 Mitarbeiter in Berlin betreiben das Campingportal PiNCAMP powered by ADAC. PiNCAMP macht Campingplätze für Camper einfach vergleichbar, schon zu Hause emotional erlebbar und ab Sommer 2019 auch online buchbar.